Menü

Ein Dorf zeigt Flagge

Fahnen in der Berstraße, 2014, Foto Paul MahrtZum Jubiläum hat sich das Künstlerdorf herausgeputzt und das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm bietet jede Menge Gelegenheiten, Kunst, Landschaft und dörfliches Leben zu genießen. Während die Museen und Galerien mit ihren Ausstellungen Farbe bekennen, hat Worpswede für seine neue Flaniermeile in der Bergstraße entschieden, Flagge zu zeigen.

Auf Initiative des Worpsweder Fotografen und Objektkünstlers Paul Mahrt entstand ein Spalier von Fahnen entlang den neuen Laternenmasten . Dank der Mitwirkung vieler Worpsweder Künstler und engagierter Förderer konnte die Idee in Kooperation mit der Gemeinde Worpswede umfangreicher realisiert werden als anfangs angenommen. Freunde der Kunst und die Freude am lebendigen Worpsweder Kunstschaffen haben es möglich gemacht, dass zum Jubiläum mitten im Ort knapp 50 Fahnen flattern, die Besuchern bis in den Herbst eine fröhlich-bunte open air-Ausstellung bieten.

Kontakt:
Gemeinde Worpswede
Klaudia Krohn, Kulturbeauftragte
Tel.: 0 47 92 – 98 78 919
krohn@worpswede-touristik.de
www.flaggen-worpswede.de